Rahmenbedingungen

Grundvorraussetzungen für ein Praktikum

Um eine angenehme und gute Zusammenarbeit zu gewährleisten, musst Du ein paar Grundvoraussetzungen erfüllen, damit Du bei uns ein Praktikum machen kannst. Pädagogische Vorerfahrungen, entweder durch Berufserfahrung, fachbezogenes Studium oder eine andersartige pädagogische Ausbildung. Des Weiteren ist ein fachsportliches Interesse (Klettern, Wandern, Schwimmen und Kanu) und die Bereitschaft für mehrtägige Fahrten in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern wichtig. Außerdem benötigen wir einen aktuellen Erste-Hilfe-Schein von Dir, einen Führerschein, ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis und Du solltest mindestens 18 Jahre alt sein.

Lernfelder

Während Deines Praktikums kannst Du Dir viele interessante Lernfelder erschließen. Du bekommst Einblicke in die Organisation und Planung erlebnispädagogischer Seminare und Projekte, kannst unterschiedliche Arbeitsweisen und Methoden in der Erlebnispädagogik entdecken und selbst umsetzen. Wir bieten Dir die Möglichkeit, Erfahrungen im administrativen Bereich, in der Unterstützung der Leitung, in Lehrergesprächen und in der Öffentlichkeitsarbeit zu sammeln. Dein Selbst- und Zeitmanagement (weiter-) zu entwickeln und den unterschiedlichen Zielgruppen, Kursdesigns und Intentionen anzupassen. Mehr Infos unter: Praktikum in der Erlebnispädagogik.
 

Dauer des Praktikums

Um eine erfolgreiche Zusammenarbeit zu gewährleisten und einen intensiven und umfassenden Einblick in die Erlebnispädagogik zu bekommen, sollte das Praktikum mindestens über eine Dauer von 14 Wochen absolviert werden. Allerdings bieten wir Dir an, das Praktikum in zwei Blöcke aufzuteilen, wobei der erste Block 10 Wochen betragen sollte. Der zweite Block kann individuell und flexibel zwischen uns vereinbart werden.
Es besteht aber auch die Möglichkeit ein Zertifikat zum Erlebnispädagogen zum erwerben. Dafür müsstest Du Dir 20 Wochen Zeit nehmen. Weitere Infos dazu erhältst Du unter: t.hanck@exeo.de.
 

Anleitung

Die Betreuung und Anleitung wird durch Dipl.-Sozialpädagogen und Erzieher mit erlebnispädagogischen Zusatzqualifikationen gewährleistet, die eine langjährige Erfahrung in der Kinder- und Jugendarbeit und in der erlebnispädagogisch orientierten Arbeit aufweisen können. Die Anleitung selbst umfasst die jeweiligen Kursauswertungen, Beobachtungen, Teilnahme an unseren Qualitätszirkeln, regelmäßige Anleitergespräche und das Aushandeln einer gemeinsamen Lernzielvereinbarung zwischen Dir und deinem Anleiter. Diese Lernzielvereinbarung ist als Arbeitsinstrument zu verstehen, um die allgemeinen Lernziele auf die einzelnen Praxisphasen abzustimmen und überprüfbar zu machen.
Das Praktikum wird durch ein ausführliches Abschluss- und Auswertungsgespräch abgerundet. Jede/r Praktikant/in erhält eine schriftliche Praktikumsbeurteilung und hat die Chance, nach erfolgreichem Bestehen eines Projektes, das selbst zu konzipieren und durchzuführen ist, sowie einer abschließenden Kompetenzprüfung, ein Zertifikat zum Erlebnispädagogen zu erwerben. 
 

Vergütung

Eine monatliche Übungsleiterpauschale von bis zu 125,- €.
 

Downloads

Dein Ansprechpartner

Theis Hanck

Theis Hanck

t.hanck@exeo.de
Tel.: 0451-5040 319

 
Bundesverband für Individual- und ErlebnispädagogikAls Mitglied im Bundesverband Individual- und Erlebnispädagogik (Be) haben wir uns verpflichtet, die aktuellen Ausbildungsstandards des Be einzuhalten.
 
 

Kontakt

EXEO e.V. / EXEO GmbH
Im Ausbildungspark Blankensee
Am Flugplatz 4 Haus 9
23560 Lübeck
Telefon 0451 / 50 40 30 8
Fax 0451 / 50 40 31 8
E-Mail info@exeo.de

zur Kontaktanfrage

Praktikum gesucht?

Du suchst ein Praktikum mit dem gewissen Etwas?
Dann einfach …

hier bewerben!
 
Mit Sicherheit pädagogisch

Unsere Qualität ist Ihre Sicherheit!

Und deswegen gehört der Verein EXEO zu den ersten qualitätszertifizierten Anbietern Deutschlands.